Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
Einsatzhosen

Zur persönlichen Schutzausrüstung (PSA) gehört bei der Feuerwehr die Einsatzhose. Hier unterscheiden wir zwischen der Feuerwehrhose für den Wachalltag,
öffentlichen Veranstaltungen und  der Einsatzüberhose für den Innenangriff im Einsatz. In unserem Feuerwehrshop bieten wir Ihnen ein großes Sortiment an Tagesdiensthosen,
Einsatzbundhosen, Latzhosen und Einsatzüberhosen nach Hupf Teil 2 und Hupf Teil 4B in verschiedenen Marterialien und Größen.



Feuerwehrhosen 

Die Feuerwehrbekleidung besteht aus der Einsatzjacke und der passenden Feuerwehrhose. Hier ist es wichtig immer auf dem neuesten Stand der Schutztechnologie zu sein um den 
Feuerwehrmann oder die Feuerwehrfrau im Innenangriff oder auch bei der technischen Hilfeleistung bestmöglich vor Gefahren zu schützen. Die Feuerwehrschutzbekleidung ist in diesem 
Bereich verschiedenen Extremen ausgeliefert. Eine Feuerwehrhose muss die extreme Hitze im Innenangriff aushalten und ausserdem vor tagelanger Hitze bei der Waldbrandbekämpfung 
schützen und einen Hitzestau vermeiden. Deshalb ist es auch sehr wichtig, dass die Jacke zur Überhose passt und kompatibel ist. Die Firmen Novotex und Watex sind hier führende Produzenten
von Feuerwehr Überhosen. Diese bestehen aus Kermel und haben Reflex aus floureszierendem gelben und reflektierenden silbernem Material. 
Die Unterteilung der HuPF (Herstellungs- und Prüfungsbeschreibung für eine universelle Feuerwehrschutzbekleidung)  erfolgt in 4 Teile: Teil 1 Feuerwehrüberjacke (allein tragbar) Teil 2 Feuerwehrhosen
Teil 3: Feuerwehrjacke Teil 4a:Feuerwehrüberhose (nur in Verbindung mit einer Hose als Unterkleidung) Teil 4b: Feuerwehrüberhose (allein tragbar) 
So kann jedes Mitglied der Feuerwehr sofort erkennen welche Hose, in welchem Zusammenhang getragen wird. Normalerweise wird die Feuerwehruniform von der Feuerwehr für jedes Mitglied gestellt. 
Allerdings ist es auch manchmal so, dass man gerne eine Ersatzhose zum wechseln hat oder die eigene Hose in der Wäsche ist. 
Für Übungsabende wird meist bei der freiwilligen und Berufsfeuerwehr die Tagesdiensthose getragen. Diese kann auch bei Einsätzen der technischen Hilfe getragen werden. Sie entspricht der HuPF Teil 2.
Die Feuerwehr-Bundhose bieten wir in unserem Feuerwehrshop  von der Firma Flammgard  in verschiedenen Größen an. Auch Langgrößen und Kurzgrößen sind bei uns erhältlich. Die Einsatzhose besteht 
aus Nomex und Viskose, dies sind Materialien, die für eine langlebige Nutzung der Hose hervorragend geeignet sind. Sie erhalten in unserem Onlineshop natürlich auch einen entsprechenden Gürtel für 
die Hose, fall diese mal rutschen sollte. Auch für die Feuerwehrfrauen bieten wir in unserem Onlineshop die Flammgard Tagesdiensthosen an. Hier ist es auch wichtig auf den anderen Körperbau der 
Damen einzugehen. Die Proportionen sind einfach anders und der Damenschnitt muss bei der Bequemlichkeit berücksichtigt werden. 
Ebenfalls bieten wir auch Diensthosen von der Firma Novotex an. Hier können Sie zwischen verschiedenen Modellen auswählen. Es gibt die Feuerwehr Bundhose aus Kermel/Viskose mit oder ohne Reflexstreifen.
Sie sind in dunkelblau, wie fast die komplette Uniform der Feuerwehrmitglieder. Sie erhalten die Bundhose auch aus Baumwolle und können wählen ob mit oder ohne Reflexstreifen. Diese werden auch gern 
im Rettungsdienst getragen, wenn die Zeit an der Wache nur als Bereitschaft gilt. Sie erhalten die Bundhosen HuPF Teil 2 in den Gr. 22-122, wobei es sich in Kurz- und Langgrößen unterscheidet. 
Die Feuerwehrhose Hupf Teil 2  ist zertifiziert und  mit Taschen am Gesäß und an den Seiten ausgestattet. Diese werden mit Patten und Klettverschluß verschlossen. 
Haben Sie noch weitere Fragen zu unseren Produkten, Lieferzeiten oder Pflegehinweisen? Dann rufen Sie uns gerne an unter 02551-996046. Gerne beraten wir Sie telefonisch oder per E-mail. 

 

Wo ist der Unterschied zwischen einer Hupf Typ A und Typ B Hose?

Der wesentliche Unterschied bei der Unterteilung der Feuerwehrhosen nach Typ A und Typ B ist, ob diese alleine getragen werden darf, oder ob eine weitere Hose als Unterkleidung getragen werden muss.
Die Feuerwehrhose HuPF Teil 4a ist eine Feuerwehrüberhose, die nur in Verbindung mit einer weiteren Hose , Z. B. nach Teil 2) getragen werden darf. Die Feuerwehrüberhose nach Teil 4b  darf alleine ohne 
eine weitere Hose getragen werden. 

Welche Einsatzbundhose können wir empfehlen?

In unserem Feuerwehr Onlineshop bieten wir verschiedene Einsatzbundhosen von verschiedenen Herstellern an. Sie erhalten bei uns die Flammgard Tagesdiensthose , sowie Einsatzbundhosen aus Baumwolle 
und Kermel/Viskose. Welche Hose für Sie die Richtige ist, kommt auf Ihre Anforderungen an. Ebenfalls ist es auch eine Frage der Nutzungsdauer und des Preises. Gerne beraten wir Sie telefonisch oder per 
E-mail. Schreiben Sie uns unter info@feuerwehrdiscount.de oder rufen Sie uns an unter 02551-996046.Wir freuen uns auf Sie!

 

 


Ausgezeichnet.org
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten